ANZEIGE




Weltweite Werbe-Ausgaben steigen um 12,8 Prozent im ersten Halbjahr 2010

Die Werbung meldet sich weltweit wieder zurück. Nach einer Analyse von Nielsen Global AdView Pulse haben die Werbeausgaben im ersten Halbjahr 2010 weltweit um beachtliche 12,8 Prozent auf 238 Milliarden US-Dollar zugelegt. Den stärksten prozentualen Wachstums-Impuls steuerten die FMCG (fast moving consumer goods) mit 21,4 Prozent bei, dicht gefolgt vom Auto-Sektor mit 20,7 Prozent. Auch der Finanz-Sektor, der die weltweite Wirtschaftskrise ausgelöst hatte, steigert seine Werbe-Investitionen um 19,9 Prozent.

Ein Blick auf die Regionen zeigt, dass Lateinamerika mit einem Plus von 44,5 Prozent sowie Nahost & Afrika mit einem Plus von 23,9 Prozent klar die Nase vorn haben. Die frühere Wachstumslokomotive Asien/Pazifik ist mit einem Zuwachs von 12,1 Prozent dabei, während Europa mit + 8,5 Prozent spürbar unter dem weltweiten Schnitt liegt. Nordamerika hinkt mit einem Plus von nur 4,7 Prozent schwer hinterher.



zurück

() 18.10.2010


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE