ANZEIGE


ANZEIGE




defacto.x wächst um 14,7 %

defacto.x, Agentur für CRM und Dialog, meldet für das Geschäftsjahr 2012 eine Umsatzsteigerung von 14,7 % auf 39 Mio Euro. Die Inhaberagentur ist an drei Standorten vertreten, neben der Zentrale in Erlangen auch in Hamburg und Köln (2012 ist das ehemals Düsseldorfer Team nach Köln umgezogen). Zum Umsatzplus tragen Neukunden bei. So hat Hamburg u.a. Küche & Co. sowie den Baur Versand gewonnen, Köln arbeitet seit 2012 für Karstadt. Weitere Neuzugänge sind auch Datev, Uponor, Babyone, Ergo Versicherungsgruppe sowie mehrere Marken eines internationalen Tabakkonzerns.

Generell ein Wachstumsmotor ist die Digitalisierung und damit verbunden die komplexer werdenden Kundenmanagementprozesse samt Datenschutz. "Angesichts der dynamischen Entwicklung im Bereich des Datenschutzes haben wir 2012 eine Zertifizierung nach ISO 27001 eingeleitet und abgeschlossen", so Agenturchef Claus Schuster.

Aktuell wichtigste Innovation ist das CRM-System defacto.x loyalty suite, das besonders für B2C-Projekte entwickelt wurde. Mit diesem Tool lässt sich nach eigenen Angaben die gesamte crossmediale CRM von der Lead-Generierung über Conversion Communication bis zur Bestandskundenentwicklung analysieren und steuern. Auch Monitoring von Customer Journeys und Real Time Bidding seien in dem Tool integriert.

In puncto Mitarbeiter, aktuell werden rund 300 beschäftigt, agiert die Agentur über den 2011 gestarteten defacto.x Campus, in den sie jährlich 1 Mio Euro investiere. Für ihre Kunden ist defacto.x weltweit auf 65 Märkten tätig. Zur Stärkung der Internationalität haben Schuster und sein Partner Jan Möllendorf das Netz Tribe Global gegründet, zu dem 22 Agenturen in 16 Ländern mit Büros in 29 Städten gehören.



zurück

() 17.06.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE