ANZEIGE


ANZEIGE




Leo Burnett gewinnt Samsung-Werbeetat für die Consumer Electronics-Sparte

Nach dem Gewinn des Social Media-Etats von Samsung Anfang des Jahres, kann die Frankfurter Agentur Leo Burnett nun das Mandat für die komplette Above-the-Line-Kommunikation der Consumer Electronics-Sparte erobern. Dazu zählen audiovisuelle Produkte aus der Unterhaltungselektronik (u.a. TV-Geräte, Bluray-Player) sowie die 'Weiße Ware' und Produkte aus dem IT-Bereich (u.a. Displays und Drucker).

Andrea Albrecht, Managing Director von Leo Burnett Deutschland, zum Etatgewinn: "Jetzt ist unsere ganzheitliche Expertise gefragt – die Trennung von Digital und non Digital ist obsolet und wir können in unserer täglichen Arbeit beweisen, dass Integration selbstverständlich ist und die Diskussion darum der Vergangenheit angehört – nur das Markenerlebnis zählt und es wird all unser Handeln bestimmen."

Leo Burnett mit deutschen Standorten in Frankfurt und Berlin beschäftigt 240 Mitarbeiter, die neben Samsung auch Unternehmen wie Carl Zeiss Sports Optics, Fiat, Philip Morris, Procter & Gamble und Goodyear zu ihren Kunden zählen. Weltweit beschäftigt das Agenturnetzwerk, das seit 2002 Teil der Publicis Groupe ist, rund 10.000 Mitarbeiter.



zurück

() 15.08.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE