ANZEIGE




Beschlossen: Publicis und Pixelpark unter einem Dach

Verkehrte Welt: Die Mutter Publicis schlüpft unter das Dach von Tochter Pixelpark. Auf einer gestrigen Hauptversammelung der Berliner Pixelpark AG wurde einer Sachkapitalerhöhung zugestimmt. Derzufolge werden in Deutschland die Agenturen von Publicis Worldwide (PWW), zu der u.a. die Agenturen unter dem Namen Publicis und Zenithmedia Düsseldorf gehören, bei der Pixelpark AG eingebracht. Die neuen Anteilsscheine kommen ins Portfolio der Holding MMS, in der alle Deutschland-Aktivitäten der französischen Publicis Groupe bebündelt sind. Die Franzosen erhöhen ihre Anteile an Pixelpark auf über 90 %. Der Plan ist offensichtlich, die auf Internetkommunikation spezialisierte Agentur mittelfristig von der Börse zu nehmen. Gegen die gestern beschlossene Sachkapitalerhöhung kann Einspruch eingelegt werden.

Übrigens wurden zur Hauptversammlung auch die Unternehmenswerte von PWW und Pixelpark ermittelt und sind nun öffentlich. Demnach hat PWW 2012 bei einem Umsatz von 47,7 Mio Euro ein Minus von 3,6 Mio Euro erwirtschaftet (vor Steuern und Zinsen). Im Vorjahr lag dieser Wert bei minus 1,5 Mio Euro.

Die Einbringung von Publicis bei Pixelpark hat noch einen weiteren Aspekt: Die Pixelpark-Vorstände Horst Wagner (Vorsitz) und Dirk Kedrowitsch übernehmen das Ruder bei Publicis – was sich im vergangenen Jahr schon andeutete und anschließend immer mehr Realität wurde. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass Wagner versucht, Roland Vanoni als Kreativchef für die Gruppe zu gewinnen.



zurück

() 29.08.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE