ANZEIGE


ANZEIGE




Merck Selbstmedikation: Pitch um internationalen OTC-Etat

Beim Darmstädter Pharma-Konzern Merck Selbstmedikation, Anbieter von rezeptfreien Medikamenten unter Marken wie Bion, Kytta und Cebion, stehen Veränderungen ins Haus. Nachdem vor rund zwei Jahren Udit Batra als Head of Consumer Healthcare angetreten war und laut Medienberichten zu hohe Investitionen in Marketing und Vertrieb beklagt hatte, ist kürzlich Attila Cansun als neuer internationaler Marketingleiter zum Unternehmen gestoßen. Er folgt gewissermaßen auf Petra Meyer, die früher als Vice President Strategic Marketing das internationale Marketing von Merck Selbstmedikation verantwortete.

Derzeit bereitet das Darmstädter Unternehmen nach unserer Information eine Wettbewerbspräsentation um die internationale Kommunikation für ihre freiverkäuflichen Arzneimittel vor. Wie wir in unserer Printausgabe von 'new business' (ET: 21.10.) berichteten, ist das Screening bereits abgeschlossen. Das Unternehmen äußert sich nicht zu dem Verfahren. Auf Anfrage hieß es: "Da sich Herr Cansun derzeit in seiner Einarbeitung befindet, möchten wir auf absehbare Zeit keine Aussagen zu unseren zukünftigen Marketingaktivitäten und Agenturen treffen."

Unter der Regie der früheren Marketingchefin Meyer hatte der Bion-Hersteller 2008 TBWA und McCann als Betreuer von internationalen Kampagnen ausgewählt. Im Laufe der Zeit haben aber nur wenige Kampagnen der beiden Networks das Licht der Welt erblickt.



zurück

() 22.10.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE