ANZEIGE


ANZEIGE




Philipp und Keuntje wirbt mit nackten Hintern für 'Astra Arschkalt'


Philipp und Keuntje aus Hamburg hat für die norddeutsche Kult-Biermarke Astra eine neue Kampagne gestaltet. Die Maßnahmen werben für 'Astra Arschkalt'. Nach dem Launch im vergangenen Jahr ist das Winterbockbier ab sofort wieder im Handel. Es richtet sich an alle Hartgesottenen, die auch im kältesten Winter nicht vor einem eisgekühlten Bier zurückschrecken. Die "Eisknolle" sei daher "nix für Warmduscher".

Astra Arschkalt mit einem höheren Alkoholgehalt von 5,9% vol. präsentiert sich mit PoS-Material wie Wobblern, Displays und Kastensteckern in den Märkten. Neben dem klassischem 27x0,33l Kasten gibt es auch die 6er-Träger-'Eisbox' für unterwegs.

Für heiße Reaktionen auf das eisige Vergnügen sollen neben den PoS-Maßnahmen auch Gastro-Aktionen, PR sowie vernetzte Maßnahmen auf der Astra-Website und auf Facebook sorgen. Das Kampagnenmotiv zeigt sich frech und frostig: Hier gilt im wahrsten Sinne des Wortes: "Arsch kalt…". Als CLP ist das Motiv seit dieser Woche in Hamburg zu sehen. Seit kurzer Zeit ziert es zudem als "Townwalls" die Straßen in den Ferngebieten (u.a. Berlin, Köln und Düsseldorf).

Philipp und Keuntje betreut seit 1999 den Werbeauftritt der Carlsberg-Marke Astra. Ende 2011 konnten die Hanseaten zudem ihre Zusammenarbeit mit Carlsberg Deutschland ausbauen: Philipp und Keuntje eroberte in einem Pitch den Holsten-Etat. Weitere Kunden des rund 170-köpfigen Teams sind unter anderem Audi, Tetra Pak, NKL, Telekom, Jägermeister und Lamborghini.

 



zurück

() 29.10.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE