ANZEIGE




Eventagentur Hagen Invent an internationale MCI Group verkauft


Nach 35 Jahren als Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Düsseldorfer Eventmarketing-Agentur Hagen Invent hat Werner Hagen im März seine Firmenanteile an die MCI Group, einen weltweiten Kongress- und Event-Management-Dienstleister mit Hauptsitz in Genf, verkauft und sich in den Ruhestand verabschiedet. Über den Anschluss seiner Düsseldorfer Eventmarketing-Agentur an die MCI Group sagt Hagen: "Die Bündelung der Kompetenzen von MCI und Hagen Invent garantiert den Kunden noch mehr Sicherheit, noch mehr Internationalität und ein noch größeres Erfahrungs- und Leistungsspektrum. Als Unternehmen der MCI Group profitiert Hagen Invent zudem von der weltweiten Vernetzung mit 57 Büros und 1.600 neuen MCI-Kollegen in 29 Ländern." 

Das Team von Hagen Invent werde am bestehenden Markennamen und an der Betreuung aller Kunden festhalten. Die Standortleitung übernimmt Michaela Schmitz, die seit 1996 das operative Geschäft der Agentur verantwortet. Schmitz: "Innerhalb des global aufgestellten Unternehmens können wir unseren Kunden viele zusätzliche Leistungen anbieten. Zudem stärkt die Zugehörigkeit zur MCI Gruppe unsere Bonität." Gerrit Jessen, Geschäftsführer von MCI Deutschland, erklärt: "Durch den Zusammenschluss mit einer der konzeptions- und umsetzungsstärksten deutschen Eventmarketing- und Incentive-Agenturen wird unser Leistungsportfolio ideal erweitert." Das nun gemeinsame Team in Deutschland umfasst mehr als 120 Mitarbeiter.
 
Düsseldorf ist nach Berlin, Stuttgart und München der vierte Standort von MCI in Deutschland. Eine neu gegründete MCI Healthcare-Unit betreut von Düsseldorf aus unter anderem einen namhaften, im Rheinland ansässigen Pharma-Kunden, der jüngst einen mehrjährigen Rahmenvertrag mit MCI unterzeichnet hat. In den vergangenen Jahren konnte MCI nach eigenen Angaben in Deutschland kontinuierlich steigende Honorarumsatzzahlen verzeichnen. Global realisierte die MCI Group zuletzt jedes Jahr rund 4.500 Projekte und verwaltete ein Budget von über 313 Mio Euro.


Foto oben: Werner Hagen, Michaela Schmitz, Gerrit Jessen (v.l.)



zurück

() 10.04.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE