ANZEIGE




Orca van Loon mit neuen Mandaten


Die Hamburger PR-Agentur Orca van Loon Communications konnte in diesem Jahr mehrere Unternehmen als  Neukunden gewinnen. Das Team unter der Leitung der Geschäftsführer Dietrich Schulze van Loon (r.) und Timo Lommatzsch eroberte in den vergangenen Monaten mehrere Mandate, darunter von dem Stahlhersteller Tata Steel, der Halloren Schokoladenfabrik AG, des Haushalts- und Gartenartikelherstellers Emsa sowie der Ornamin-Kunststoffwerke.

Den Kunden Tata Steel Europe etwa unterstützt die Agentur seit 2014 im Bereich Unternehmenskommunikation, nachdem sich Orca van Loon in einem mehrstufigen Pitch durchsetzte. Seit Anfang November ist Orca van Loon Communications auch für den Hersteller von Haushalts- und Gartenartikeln EMSA tätig. Gemeinsam mit den Schwesteragenturen Orca Campaign und Orca im Netz übernimmt das Team als Leitagentur die strategische Beratung des gesamten Sortiments. Neben der Marken- und Produktkommunikation stehen auch die Weiterentwicklung der "Mission Frische", einer Initiative in Kooperation mit dem TV-Koch Christian Rach, sowie die Kommunikation für die EMSA-Gartenmarke Esteras auf dem Plan.

Bereits seit Mitte des Jahres steht die Halloren Schokoladenfabrik AG aus Halle/Saale auf der Referenzliste der Hanseaten. Neben Orca van Loon kümmern sich auch Orca im Netz (Online-Maßnahmen) und Orca Campaign (Kampagne) um die Neupositionierung des Kunden. Die drei Agenturen sind auch zusammen für die Ornamin-Kunststoffwerke tätig. Hier steht der Imageaufbau von 'Ornamin – das Familiengeschirr' auf der To-Do-Liste.

Geschäftsführer Timo Lommatzsch sagt zu den gewonnen Mandaten: "Als Erfolgsfaktoren für die Neukundengewinnung sehen wir unter anderem die steigende Nachfrage nach disziplinübergreifenden Lösungen, die PR und Marketing effizient verschmelzen sowie die Verzahnung von Content Strategien mit Performance Marketing. Bei allen Buzzwords bleibt aber unser größter Erfolgstreiber: die seriöse Beratung, die sich an relevanten Zielen und tatsächlichem Mediennutzungsverhalten der Zielgruppen orientiert."

Die Agenturgruppe Orca zählt knapp 100 Mitarbeiter und besteht aus insgesamt fünf inhabergeführten Agenturen. Neben Orca van Loon, Orca Campaign und Orca im Netz gehören auch Orca im Hafen und Orca Affairs zum Verbund, der sich in seiner heutigen Struktur im Jahr 2012 formierte. Die Gruppe ist neben Hamburg auch an den Standorten Berlin und München vertreten.



zurück

() 13.11.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE