ANZEIGE




Havas Worldwide Düsseldorf mit neuer Führung: ohne CEO Förster, aber mit Grabarz-Mann Endres

Havas Worldwide in Düsseldorf wird künftig von einem fünfköpfigen Management-Team geleitet. Es besteht aus den Geschäftsführern Andreas Henke, Guido Körfer, Alexander Mühl, Nils Endres und Marco Wedemann. Nicht mehr zur Spitze gehört der bisherige CEO von Havas Worldwide Düsseldorf, Ulrich Förster. Er verlässt die Agentur, um sich zukünftig neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Christian Claus, mit dem Wechsel von Andreas Geyr zu Axel Springer (ASMI) zum Interimschef von Havas Deutschland aufgerückt, sagt: "Wir danken Ulrich Förster für seine Verdienste in den vergangenen Jahren. Er übergibt dem zukünftigen Management-Team eine erfolgreiche und gesunde Agentur. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Neu in der Führung der Network-Agentur ist Nils Endres, der zukünftig als Managing Director den Bereich Digital, Data, CRM führen und weiter ausbauen wird. Havas Worldwide Düsseldorf fungiert dabei als Digital-, Data- und CRM-Hub für alle Standorte der Havas Worldwide Agenturen in Deutschland. Endres kommt von Grabarz & Partner, wo er als Board Member laut Havas "bereits erfolgreich die Integration von klassischen und nichtklassischen Disziplinen vorangetrieben hat". Er begann seine Karriere in der BBDO-Gruppe (InterOne). Ex-Grabarz-Mann Endres: "Havas Worldwide ist für mich eines der dynamischsten Agentur-Netzwerke. Reizvoll ist für mich die gemeinsame inhaltliche und strukturelle Aufgabe, den erfolgreichen Wachstumskurs von Havas Worldwide Düsseldorf voranzutreiben.“

Henke ist seit 1. Januar CCO von Havas Worldwide Düsseldorf. Seitdem entwickelte er unter anderem die neue deutsche Peugeot-Kampagne 'Impress Yourself'. In der Vergangenheit war er u.a. bei Grey, Jung von Matt und Scholz & Volkmer laut Agentur "für die Integration von klassischer und digitaler Kreation verantwortlich".

Körfer, zuletzt Director Client Services und Mitglied der Geschäftsleitung, wird im neuen Management-Team als Managing Director als einer von zwei Beratern die Kunden von Havas Worldwide Düsseldorf zusammen mit den Spezialisten in ihrer digitalen Transformation begleiten und die weitere Profilierung der Agentur und das Neugeschäft vorantreiben. Seine Karriere startete er bei BBDO. Bereits vor zwölf Jahren kam er zu Havas Worldwide (vormals Euro RSCG). Aktuell verantwortet er neben seinen zukünftigen Aufgaben als Geschäftsführer die Kundenbeziehungen zu den Key-Clients Peugeot, Europäische Zentralbank und Total.

Mühl leitet seit 2012 die digitale Kreation der Düsseldorfer Agentur. Als Konzeptioner und UX-Designer sammelte er zuvor bei deepblue networks langjährige Erfahrungen in der Aussteuerung und Konzeption von Kampagnen für digitale Kanäle. Neben Digital Campaigning und Markenplattformen gehören Social Media Strategien zu seinen Arbeitsschwerpunkten.

Abgerundet wird das Management-Team durch Marco Wedemann, der seit 1. Oktober 2014 neben seiner Rolle als CEO von Havas PR Germany den Aufbau und die Integration des Bereiches Content in Deutschland führt.

Die weiteren Schritte erfolgen in Absprache mit dem Deutschland-Board (Christian Claus, Felix Glauner und Andreas Saure). Christian Claus und Felix Glauner sagen: "Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit dem neuen Management an unserem größten Standort. Ein Team aus eingespielten Kollegen, die seit Jahren für unsere Kunden erfolgreich tätig sind und neuen externen Playern, die wertvolle Impulse bringen. Wir schaffen damit ein in der digitalen Transformation ausgewogenes Verhältnis von Markenknowhow und innovativen, zunehmend relevanten Kommunikationsdisziplinen.“



zurück

() 27.03.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE