ANZEIGE


ANZEIGE




Intel und OMD gehen mit 3D-Show auf Tour

Mit einer Live-Performances, die in Dresden, Berlin, München und Hamburg  zu sehen sein wird, bewirbt die Hamburger Mediaagentur GFMO OMD die neuste Generation der Intel Core-Prozessoren. Im Rahmen der Eventreihe werden bekannte Gebäudefassaden mit aufwändigen 3D-Projektionen zum Leben erweckt. Das Konzept entwickelte die Mediaagentur in Zusammenarbeit mit der Omnicom-Schwester OMG 4CE Fuse sowie dem Video- und Lichtkünstler Markos Aristides Kern.

Der Startschuss für die 'Intel Visibly Smart Experience' fällt im Rahmen des Dresdner Stadtfestes am 19. und 20. August. Dort wird Markos Aristides Kern das historische Georgentor am Schlossplatz in neue Formen verwandeln. Kern bzw. dessen Münchner Agentur Visual Drugstore stellt für die Schow auch ein multimediales Fahrzeug zur Verfügung. Das sogenannte Multi Media Offroad Vehicle, das mit Intel Core-Prozessoren ausgestattet ist, misst vor jeder Show die gesamte Projektionsfläche per Laser aus. Im Anschluß erstellen Rechner aus den gewonnenen Informationen eine 3D-Illusion, die von sechzehn Hochleistungsprojektoren in Szene gesetzt werden. Untermalt wird die Schow vom Sound internationaler DJs.

Die Events werden u.a. über Online-Werbemittel, Anzeigen in Eventmagazinen, Poster sowie Promotions beworben. Ansprechpartner auf Kundenseite ist Klaus Obermaier, Leiter Marketing & Kommunikation Deutschland/Österreich.

 



zurück

() 17.08.2011


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE