ANZEIGE




ADC Festival 2014: Grand Prix für den "Hornbach-Hammer" von Heimat


Heimat Berlin ist der unangefochtene Sieger des diesjährigen ADC Festivals. Der 'Hornbach-Hammer' (Foto) wurde beim wichtigsten deutschen Kreativwettbewerb mit der höchsten Auszeichnung, dem Grand Prix, geehrt. Eine Überraschung ist das nicht, hat die Multichannelkampagne um den kultigen Panzerstahl-Hammer doch in diesem Jahr bereits bei nationalen und internationalen Awardshows zahlreiche Medaillen eingeheimst.  

Heimat gewinnt mit Hornbach nicht nur den Grand Prix, sondern steuert auch die erfolgreichste Kampagne bei: Viermal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze kann das Team um Heimat-Kreativchef Guido Heffels für die Arbeit mit nach Hause nehmen. Die zweite goldprämierte Arbeit von Heimat ist 'All Eyes on S4' für Swisscom. Auch diese Kampagne wurde bei Kreativwettbewerben bereits ausgiebig gelobt. 

Mit insgesamt sechs goldenen Nägeln, aber ohne Grand Prix, belegt Scholz & Friends den zweiten Platz im Agenturranking nach olympischer Wertung. Vier Goldawards, zwei Silbermedaillen und drei Bronzeauszeichnungen machen die 'idemo' für Die Partei zum zweitstärksten Beitrag beim diesjährigen Festival. Mit zweimal Gold und je einmal Silber und Bronze wurde auch die Kampagne 'Dahinter steckt immer ein kluger Kopf' für die FAZ bedacht.  

Auf dem dritten Platz im Agenturvergleich liegt Serviceplan mit fünf Goldawards. 'Sky Livespots' wurde zweimal mit Gold, dreimal mit Silber und zweimal mit Bronze prämiert. Der 'Auchan Selfscan Report' holte zwei Goldauszeichnungen sowie einmal Silber und viermal Bronze. Einmal Gold und zweimal Silber gab es zudem für die Radio-Kampagne 'Die Nase, Die Nase' für die BMW AG. 

Die Agentur Jung von Matt, auf deren Performance man nach der selbstauferlegten Awardpause gespannt sein durfte, ist viertstärkste Agentur. Der auch über deutsche Grenzen hinweg vielgeklickte Viral für Edeka 'Supergeil' erhält zwei Gold- und drei Silbernägel. Und der bereits bei deutschen Werbefilmwettbewerben ausgezeichnete Clip 'Add Power' für Vodafone bringt der Agentur je dreimal Silber und Bronze ein. 

Ebenfalls mit zwei Goldauszeichnungen dabei und damit auf dem fünften Platz in der Rangliste liegt das Atelier Markgraph zusammen mit dem Architektenbüro Kauffmann Theilig & Partner in Ostfildern. Ihr Messeauftritt für Mercedes-Benz auf der IAA 2013 hatte es der Jury angetan. 

Weitere Goldnägel gehen unter anderem an die Agenturen BBDO Germany ('Die Farben der Erfrischung' für Pepsi), Kolle Rebbe ('Das PlaCard' für Misereor), DDB Tribal Group ('Eyeclash' für Volkswagen AG), Oliver Voss ('Mehr Zeit für Rock 'n' Roll' für Axel Springer) und Philipp & Keuntje ('Test Drive Cube' für Audi AG). Insgesamt vergab die ADC-Jury unter dem Vorsitz von Lo Breier, Art Director 'Bild am Sonntag', 33 goldene, 101 silberne und 249 bronzene Nägel. 2.900 Arbeiten waren für den Wettbewerb eingereicht worden. 

Der Nachwuchswettbewerb des ADC Fetivals prämiert die besten studentischen, Abschluss- und Nachwuchsarbeiten. Zum Student des Jahres wurde Florian Schommer von der Fachhochschule Düsseldorf mit der Semesterarbeit 'Viod of Illusion' ernannt. Er gestaltete ein Plattencover unter dem Motto 'Mach eine Punkband reich'. 

Den Preis für das Talent des Jahres sprach die Jury unter dem Vorsitz von Eike König, Gründer von HORT und Professor an der HfG Offenbach, zwei Bewerbern zu: Christoph Hubrich von der Bauhaus Universität Weimar und Lisa Lufen vom Institute of Design Düsseldorf: Lufen für ihre grafische Arbeit 'Das menschliche Gehirn' und Hubrich für das Projekt 'Endlager Suhl'. Junior des Jahres ist folgerichtig Lucas Schneider von Heimat Werbeagentur geworden. Er steckt hinter der Swisscom-Arbeit 'All Eyes on S4', die auch im Hauptwettbewerb Gold gewann.  

Eine Übersicht der erfolgreichsten Kampagnen gibt es hier. Mehr zum ADC Festival 2014 lesen Abonnenten in der nächsten Ausgabe von new business (E.T. 19.05.). 



zurück

() 16.05.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE