ANZEIGE


ANZEIGE




Krombacher geht auf Agentursuche


Mitte 2015, mit Vollendung seines 70. Lebensjahrs, wird sich Eberhard P. Wensauer sukzessive aus dem operativen Tagesgeschäft seiner Ludwigsburger Agentur Wensauer & Partner zurückziehen und sich auf seine Beratungsexpertise fokussieren. Das hat zur Folge, dass sich die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH, Kreuztal, auf die Suche nach einem neuen Betreuer für ihr Flaggschiff begibt. Zum 30. Juni 2015 gibt Wensauer bzw. seine Agentur Wensauer & Partner den Etat für die Marke zurück. Das heißt, bis dahin muss ein neuer Betreuer gefunden sein. Wensauer wird die Brauerei und deren Marketingleiter Uwe Riehs bei der Suche nach der Nachfolgeagentur unterstützen.

Seit 25 Jahren betreut Wensauer mit Krombacher eine Biermarke, die unter seiner Ägide zum Marktführer wurde und dabei z.B. Warsteiner überholte. Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzen Wensauer und der Kunde auf die Macht der Markenbilder. So tauchte 1989 erstmals die Krombacher-Insel auf. Bis heute wurde das Bild permanent aktualisiert. Daneben wurde die Marke strategisch auch durch Aktionen begleitet, wie z.B. die Krombacher Regenwaldaktion.

Bernd Schadeberg, geschäftsführender Gesellschafter von Krombacher, ist voll des Lobes: "Eberhard P. Wensauer ist in unserer schnelllebigen Branche eine Ausnahmeerscheinung. Seit 26 Jahren arbeiten wir erfolgreich und vertrauensvoll zusammen. Wir haben vollstes Verständnis für seine Entscheidung, und freuen uns, dass er unserem Unternehmen Krombacher durch ein Beratungsmandat verbunden bleibt.“

Mit einem Ausstoß von 6,6 Millionen Hektolitern gehört Krombacher zu den größten deutschen Privatbrauereien, mit 4,4 Millionen Hektolitern ist Krombacher Pils die meistgekaufte Marke für Pilsner Bier Deutschlands. Rund 10 Prozent des Gesamtumsatzes fließen in die Markenkommunikation, 2013 entsprach dies einem Werbeetat von rund 65 Millionen Euro.

Anfang Februar dieses Jahres hat Krombacher sein Pils-Sortiment um ein Hell-Bier erweitert. Markenbotschafter von Krombacher Hell ist der Schauspieler Matthias Schweighöfer. Das Konzept der Outdoor- und Funk-Kampagne stammt auch aus der Feder von Wensauer.

Zu Wensauer & Partner stieß jüngst Holger Wörner als Mitglied der Geschäftsleitung für die Beratung. Sein Partner in der Kreation war bis vor kurzem Völker Lukasz Brzozowski, der als Executive Creative Director zu fischerAppelt, play wechselte.



zurück

() 30.06.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE