ANZEIGE




Mercedes-Benz will als JvM-Nachfolger eine Einheit mit André Kemper und Dr. Tonio Kröger engagieren


Kampagnenmotiv für die Mercedes-Benz C-Klasse von Jung von Matt (Foto: Mercedes-Benz/Daimler)

Eine offizielle Bestätigung für diesen spektakulären Etat-Wechsel ist derzeit noch nicht zu bekommen. Die Rede ist von dem Mandat als Leitagentur für die Daimler-Marke Mercedes-Benz. Dem Vernehmen nach soll dieses Mandat, das der langjährige Betreuer Jung von Matt Mitte 2015 abgeben muss, von einer Einheit betreut werden, die von Dr. Tonio Kröger, CEO und Chairman DDB Group Germany, und dem bekannten Autowerber André Kemper angeführt wird. Damit zaubert Mercedes-Benz bzw. Marketingleiter Dr. Jens Thiemer nun mit einem Handstreich einen neuen Betreuer aus dem Kasten, nachdem der mehrere Monate lang andauernde Pitch um den fetten Prestige-Etat ohne Ergebnis endete. Zu dem von cherrypicker aus Hamburg betreutem Auswahlverfahren waren neben Jung von Matt auch Agenturen wie BBDO, Heimat und Nordpol eingeladen. Entgegen anders lautender Berichte war Serviceplan nicht am Auswahlverfahren beteiligt bzw. werden entsprechende Gerüchte von der Agentur dementiert.

Dass nun Dr. Tonio Kröger und André Kemper mit einer Einheit den Zuschlag bekommen sollen, kommt überraschend. Zumal André Kemper erst in diesem Jahr mit der Gründung der Agentur André für Schlagzeilen sorgte. Die Agentur unter dem Dach der Commarco-Holding (WPP Group) ist für Opel tätig und wird Anfang 2015 als Erstlingswerk die Einführungskampagne für den neuen Corsa präsentieren. Sowohl Kemper als auch Kröger verfügen über einschlägiges Automotive-Know-how. Kemper arbeitete einst bei Springer & Jacoby für Mercedes-Benz und während seiner Zeit bei kempertrautmann/thjnk für den Ingolstädter Autobauer Audi. DDB-Chef Dr. Tonio Kröger war ebenfalls bei Springer & Jacoby für den Kunden Mercedes-Benz tätig, seinerzeit als Chef der vierten Springer & Jacoby-Unit. Zwischen 1998 und 2003 fungierte Kröger zudem als Leiter Marketingkommunikation Deutschland bei DaimlerChrysler. Ein ganz zentraler Kunde von DDB ist der Wolfsburger Auto-Bauer Volkswagen.

Wie aus Agenturkreisen zu hören ist, wollen Kröger und Kemper für die Leitung der neuen Mercedes-Einheit den ehemaligen CEO der Düsseldorfer Werbeagentur Grey, Christian Hupertz mit ins Boot holen, der sich zurzeit um die Marketingleitung bei Peek & Cloppenburg kümmert. Ob Hupertz seinen Posten beim Mode-Unternehmen an den Nagel hängt, ist allerdings noch völlig offen. Ebenfalls noch unklar ist, wo die Einheit von Kemper und Kröger angedockt sein wird: in einer internationalen Holding oder gar bei Daimler als Inhouse-Firma?


Update: Die Zusammenarbeit zwischen Mercedes-Benz und Dr. Tonio Kröger sowie André Kemper wird mittlerweile von Unternehmensseite bestätigt (siehe hierzu folgende Meldung).



zurück

() 26.11.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE