ANZEIGE


ANZEIGE




Jörg Schultheis auf dem Absprung bei Serviceplan


Jörg Schultheis, neulich auf der Feier zur Büroeröffnung (Foto: Serviceplan)

Jörg Schultheis, Beratungschef der Serviceplan-Gruppe in Hamburg, ist drauf und dran, seinen Schreibtisch zu räumen. Das geht aus gut unterrichten Quellen hervor. Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Agenturholding mit Sitz in München, sagt auf unsere Anfrage "Kein Kommentar". Jörg Schultheis selber war bisher nicht zu erreichen. Die Info über einen Abschied kommt überraschend. Schultheis hat zusammen mit seinem Kreativpartner Alex Schill, mit dem er bereits bei Springer & Jacoby ein langjähriges Team bildete, den Serviceplan-Standort in Hamburg gegründet und ihn zu seiner heutigen Größe von rund 265 Mitarbeitern gemacht. Am Standort angesiedelt sind eine von Reihe von Agenturen, zu der neben der Werbeagentur Serviceplan auch Plan.Net und Mediaplus gehören. Jüngstes Kind in der Hansestadt ist Serviceplan Design. Erst Anfang des Jahres wuppte die Agenturgruppe den Umzug in ein renoviertes ehemaliges Kontorhaus am Baumwall, wo fortan alle Mitarbeiter der Gruppe unter einem Dach arbeiten.

Schultheis arbeitete quasi von Beginn seiner Karriere an bei Springer & Jacoby. 1998 beispielsweise hatte er den Auftrag, zusammen mit Schill und Axel Thomsen eine Unit aufzubauen. Als Kunde damals an Bord: Mercedes-Benz. Ihre Autoerfahrung brachten Schill und Schultheis beim heutigen Kunden BMW Group ein. Allerdings musste Serviceplan Hamburg im vergangenen Jahr den Deutschland-Etat der Automarke BMW zu Heye ziehen lassen. Aktuell müssen die Hamburger den weltweiten BMW-Literaturetat verteidigen.



zurück

() 28.04.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE