ANZEIGE


ANZEIGE




degewo legt Kampagne #fairesBerlin auf - Mit an Bord sind die Agenturen IM MAI, Die Mediafabrik und Die Onlinefabrik


Das Berliner Wohnungsunternehmen degewo startete Mitte Mai mit den beiden Schwesteragenturen Die Mediafabrik und Die Onlinefabrik eine Kampagne. Der Imageauftritt umfasst On- und Offline-Maßnahmen, darunter Aktivitäten im Internet (Display, Videos und SEM) und in den sozialen Medien sowie Plakate.

Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Sympathiewerte von degewo zu stärken. Das Wohnungsunternehmen ist seit sechs Jahren Kunde der Agenturfamilie und will in diesem Jahr erstmals mit seinen Kunden in den direkten Dialog über Social Media treten. Dazu wurde die Kampagne zum Hashtag #fairesBerlin ins Leben gerufen, unter dem Berliner ihre "fairen Momente" in der Hauptstadt festhalten sollen.

"Wir haben den Titel #fairesBerlin ausgewählt, da Fairness Kernbestandteil der Marke degewo ist. Wir wollen mit den Berlinern ins Gespräch kommen und wissen, was Fairness in ihrem Kiez für sie ausmacht", sagt Lars Gustafsson, Sachgebietsleiter Marketing bei degewo. Bekanntheit soll die Kampagne, die von Die Onlinefabrik in enger Zusammenarbeit mit der Berliner degewo-Leitagentur IM MAI konzipiert wurde, zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit Youtube-Stars gewinnen.



zurück

() 27.05.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE