ANZEIGE




Carat schafft Comeback beim Versicherer Ergo


Jens Erichsen (Foto: Carat)

Carat Wiesbaden schafft ein Comeback bei der Versicherungsgruppe Ergo. Der Düsseldorfer Konzern kehrt mit seinem gesamten Mediapaket in Höhe von rund 40 Mio. Euro (brutto) für alle Marken per Anfang Januar 2016 zu Carat zurück, nachdem vor nur einem Jahr das junge IPG Mediabrands-Netz BPN mit eben dieser Aufgabe betraut worden war. Carat bestätigt das Comeback auf unsere Anfrage, bei dem Dentsu Aegis-Network ist GF Jens Erichsen zuständig. Für BPN Deutschland ist der Ergo-Verlust ein herber Rückschlag, denn das junge IPG-Network öffnete erst im vergangenen Jahr sein hiesiges Office, wobei Ergo als Vorzeigekunde Starthilfe leisten sollte. Verantwortung trägt interimsweise Michael Dunke, CEO von IPG Mediabrands in der DACH-Region.

In einem Statement zu dem Verlust sagt Dunke: "Die Ergo-Versicherungsgruppe führte eine Medienkonditionenabfrage bei Mediaagenturen für das Jahr 2016 durch. Aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus trennen sich nun die Wege von Ergo und BPN ab kommendem Jahr. Eine erneute Zusammenarbeit in Zukunft wird von beiden Partnern explizit nicht ausgeschlossen. BPN besteht aus einem achtköpfigen Team."



zurück

() 28.09.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE