ANZEIGE


ANZEIGE




KNSK und Partneragentur Bissinger+ schließen sich enger zusammen


(v.l.n.r.: Werner Knopf, Kim Alexandra Notz, Dr. Andreas Siefke, Detmar Karpinski. Foto: Markus Tedeskino für KNSK)

Kim Alexandra Notz und Andreas Siefke sind mit Wirkung zum 1. Januar 2016 Gesellschafter bei KNSK und führen künftig gemeinsam mit Werner Knopf und Detmar Karpinski die Hamburger Werbeagentur. Gleichzeitig bleiben beide Partner in der Geschäftsführung des Corporate Publishing-Dienstleisters Bissinger+, der 2013 von KNSK mitgegründet wurde. In ihrer neuen Doppelrolle sollen sie das jeweilige Leistungsangebot und den strategischen Ansatz beider Agenturen zu einem schlagkräftigen Content Marketing-Angebot bündeln. Gleichzeitig agieren beide Agenturen auch weiterhin unabhängig voneinander am Markt.

Werner Knopf, Gründer und Partner KNSK: "Viele Werbeagenturen versuchen zur Zeit mehr oder weniger erfolgreich Antworten auf den neuen Markt des Content Marketings zu finden. Wir haben mit unserer Partneragentur Bissinger+ die Content-Experten bereits im Hause und bauen mit ihnen jetzt gemeinsam ein Agenturmodell der Zukunft."

KNSK will damit eine strategische Lücke schließen. Detmar Karpinski, Partner KNSK: "Unsere DNA ist exzellente Kreation. Aber Marken und Unternehmen wollen heute mehr als das Storytelling, das die klassische Werbung bisher ganz gut beherrscht hat. Mit Kim Alexandra Notz und Andreas Siefke schließen wir eine strategische Lücke und stärken die Beratung und die ganzheitliche Markenführung.“

KNSK baue mit dieser Neuausrichtung auch die bestehenden Digital-Kapazitäten aus und erweitere sich um Performance-Kompetenzen, um künftig "aufmerksamkeitsstarke Werbebotschaften und klugen Content zielgenau, individuell und präzise an die jeweiligen Konsumenten auszuliefern".

Die Werbeagentur wurde 1987 unter dem Namen KNS von Werner Knopf und seinen damaligen Partnern gegründet. 1995 kam das "K" von Karpinski in die Firmierung. Lange waren nur die beiden „K“ in KNSK besetzt. Nun kommen mit Notz das "N" und mit Siefke das "S" zurück – das ist doch mal eine positive Fügung für das oft schwierige Thema der Namenskürzel.



zurück

() 12.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE