ANZEIGE


ANZEIGE




DDB und VW wollen mit neuer Kampagne Vertrauen zurückgewinnen


Volkswagen in Wolfsburg und DDB Berlin starten in den nächsten Tagen und Wochen in zahlreichen Märkten eine neue 360-Grad-Kampagne. Das Ziel: Vertrauen in die Marke stärken und den Menschen wieder in den Mittelpunkt stellen.

Laut Jürgen Stackmann, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales, ist die Kampagne nur ein erster sichtbarer Schritt, denn das gesamte Unternehmen befände sich aktuell im Umbruch. "Wir haben in den letzten Monaten Glaubwürdigkeit und Vertrauen verloren. Nun werden wir alles daran setzen, diese wieder zurückzugewinnen", sagt Stackmann. So sei der Rückruf der betroffenen Dieselfahrzeuge mit der ersten Freigabe des deutschen Kraftfahrbundesamtes gestartet und würde nun Schritt für Schritt umgesetzt.

Mit der neuen Kommunikationskampagne stelle das Unternehmen den Menschen und den Kunden wieder deutlicher in den Mittelpunkt. "Zwischen der Marke Volkswagen, ihren Kunden und unseren Produkten besteht traditionell eine enge emotionale Verbindung. Das ist das Fundament der Marke Volkswagen. Diese Kraft wollen wir nutzen und wieder nachhaltig stärken", so Stackmann.

Die neue Markenkampagne ändert auch die grundsätzliche Richtung in der Kundenkommunikation der Marke Volkswagen. Wo bisher im Schwerpunkt Fahrzeuge, Design und technische Innovationen im Vordergrund standen, geht es heute mehr um den Menschen, die Kunden und ihre Verbindung zum Produkt und den Services. Das spiegelt sich auch im Markenclaim. Denn mit dieser Kampagne ersetzt Volkswagen den bisherigen Claim 'Das Auto.'. Stackmann: "Volkswagen braucht keinen Claim, sondern trägt bereits alles im Namen, was man braucht, um unsere Beziehung zum Kunden zu erklären. Volkswagen ist 'The People's car'."

Die Kampagne ist in 360 Grad ausgelegt und wird sich in TV, Print und Online finden. Der TV-Spot begleitet das Leben eines Protagonisten und zeigt, wie ihn verschiedene Volkswagen Modelle im Laufe seines Lebens begleiten. Anders-Sundt Jensen, Leiter Marketingkommunikation Volkswagen Pkw: "Im Mittelpunkt stehen Bilder aus dem realen Leben, Bilder von Menschen, Bilder von unseren Kunden – wie sie alltäglich überall auf der Welt entstehen könnten."

Dieser Ansatz setzt sich in den Anzeigen fort. Auch hier steht der Mensch im Mittelpunkt. Die Motive thematisieren unter anderem die Werte Sicherheit, Qualität und Zukunft. Ein Webspecial bündelt die Kampagne online und erweitert sie gleichzeitig in die virtuelle Welt. Die direkte Anbindung der Social Media Kanäle vervollständigt den 360-Grad-Ansatz.

Die Kampagne startet Anfang Februar in Großbritannien, Spanien und Portugal. Im gleichen Monat folgen Österreich und die Schweiz sowie der Heimatmarkt Deutschland. In zahlreichen weiteren Ländern Europas und dem Rest der Welt beginnt die Kampagne sukzessive ab März.



zurück

() 03.02.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE