ANZEIGE


ANZEIGE




Philipp und Keuntje erfrischt sich mit Brita


Der Trinkwasserfilter-Hersteller Brita aus Taunusstein wählt anlässlich einer globalen Neuausrichtung der Markenkommunikation die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje (PuK) zur neuen Leitagentur. Der Dienstleister wird sich ab sofort um die Entwicklung einer integrierten globalen Markenkampagne kümmern. Diese soll das Bewusstsein für den eigenen Umgang mit Trinkwasser schärfen und über die Unterstützung von Produktneueinführungen das Image als innovative Marke stärken. Zu den Maßnahmen zählen der Einsatz von TV, digitalen Medien, Online-Bewegtbild, Plakatwerbung, Printanzeigen, einer Kampagnen-Landingpage und PoS-Aktionen.

"Brita hat sich seit der Gründung 1966 zu einem der führenden Unternehmen in der Trinkwasseroptimierung entwickelt, das weltweit individuelle Bedürfnisse in unterschiedlichsten Märkten erfüllt. Um dem auch weiterhin gerecht zu werden haben wir die Marke neu ausgerichtet und haben uns mit dem neuen Kommunikationsauftritt die Aufgabe gestellt, die Menschen zum Nachdenken über ihren Umgang mit Trinkwasser zu bringen", sagt Ulrich Bergweiler, Director Brand Marketing bei Brita.

Bevor Brita PuK mit dem Etat betraute, entwickelte das Unternehmen gemeinsam mit der Hamburger Agentur Hotcake das Verpackungsdesign und Logo neu.

Brita entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für die Trinkwasseroptimierung, für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Heute ist das Familienunternehmen in rund 20 Ländern mit 1.430 Mitarbeitern (davon 739 in Deutschland) vertreten. Im Geschäftsjahr 2014 erwirtschaftete Brita einen Gesamtumsatz von 362 Millionen Euro.



zurück

() 07.03.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE