ANZEIGE

Umbau bei Beiersdorf: Marketingchef Pieter Nota geht, Johnson & Johnson-Manager Peter Feld kommt


Einen Umbau seines Vorstandes hatte der Hamburger Beiersdorf-Konzern bereits kürzlich angekündigt und erste Personalien genannt. Nun sind weiter bekannt gegeben worden – mit einigen Überraschungen.

Für die Marketingbranche besonders interessant dürfte der Abgang von Marketingvorstand Pieter Nota (Foto) Ende Juni sein. Der seit Juni 2005 amtierende Chief Marketing and Innovation Officer wird in seinem Heimatland, den Niederlanden, eine Führungsposition bei Philips übernehmen. Er wird dort Chief Executive Officer der Philips Consumer Lifestyle Sparte und Mitglied der Konzernführung.

Die Bereiche Marketing, Sales und R&D werden bei Beiersdorf zukünftig mit dem Bereich Supply Chain zusammengeführt und in der neu geschaffenen Vorstandsfunktion Brands & Supply Chain eingebettet. Damit werden erstmalig alle produktbezogenen Bereiche aus einer Hand geführt. Der Vorstandsbereich Brands & Supply Chain übernimmt im Juli Markus Pinger. Er ist bereits seit 2005 Mitglied des Beiersdorf-Vorstandes. Eine Nachfolge für die bisher von Pinger im Vorstand verantwortete Region Americas soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Eine weitere Überraschung ist die Berufung von Peter Feld, 44, bisher General Manager der Johnson & Johnson GmbH Deutschland, zum neuen Vorstand der Region Europe. Diesen Posten, den bislang der Vorstandsvorsitzende Thomas-B. Quaas kommissarisch geleitet hatte, tritt er im September an.

Der Diplomingenieur Feld arbeitet seit sechs Jahren für den US-amerikanischen Gesundheitskonzern Johnson & Johnson und ist seit 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung Johnson & Johnson GmbH in Düsseldorf. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten die Konsumgütersparte sowie das Geschäft mit rezeptfreien Apothekenprodukten. Als Area Managing Director verantwortete er außerdem die Region Deutschland, Schweiz, Österreich und Benelux. Vor seiner Zeit bei Johnson & Johnson war Feld in Führungspositionen bei Procter & Gamble tätig, u.a. in Deutschland, Österreich, der Schweiz, China und den USA.
 



zurück

() 28.05.2010


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE