ANZEIGE

Nils Wollny wechselt von SinnerSchrader zu Audi

%%%Nils Wollny wechselt von SinnerSchrader zu Audi %%%


Nils Wollny (Foto: Steffen Böttcher)

Nils Wollny, 33, verlässt die in Hamburg ansässige Agentur SinnerSchrader bereits nach zwei Jahren. Der Stratege wechselt zum 1. Mai zur Audi AG mit Sitz in Ingolstadt und übernimmt die Position des Leiter Digital Business. In seiner neuen Funktion berichtet er an Sven Schuwirth, Leiter Markenentwicklung und Digitalisierung bei Audi.

Wollny übernahm 2013 die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Strategie bei SinnerSchrader und verantwortete die Bereiche Analytics, Strategie und Kommunikation. Zuvor war er sechs Jahre lang bei thjnk (ehemals kempertrautmann) in verschiedenen Positionen tätig. Als Leiter Strategie und geschäftsführender Gesellschafter des Multichannel-Ablegers kempertrautmann change hat er bereits die Marke Audi betreut.

Neu im Audi-Team ist auch Jason Lusty, der die Leitung des Marketings zum 1. Juli übernehmen wird. Zuvor war er als Global Business Director bei DDB Worldwide tätig. Mehr dazu lesen Sie hier.



zurück

() 26.03.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE