ANZEIGE




Robert Herter wird neuer BBDO-Executive Creative Director


Robert Herter (Foto: BBDO)

Das Düsseldorfer Büro von BBDO baut seine Führungsriege mit Robert Herter, 37, aus. Ab dem 1. Juni 2016 wird er als Executive Creative Director bei der der Omnicom-Tochter starten. Der Neuzugang kommt von Jung von Matt in Hamburg, wo er als Creative Director tätig war.

Herter war insgesamt acht Jahre für Jung von Matt im Einsatz. Für die Hamburger Agentur betreute er Kunden wie Edeka, Mercedes-Benz, Wüstenrot & Württembergische und das Konzerthaus Dortmund. Seine Arbeiten 'Chicken' und 'Sorry' für Mercedes-Benz oder für Edeka wie die 'Kassensymphonie', 'Mann zieht Blank' und 'Dorfdrift' wurden sowohl national als auch international ausgezeichnet. Der studierte Philosoph und Absolvent der Texterschmiede begann seine Karriere bei Scholz & Friends.

Der Einstieg von Herter bei BBDO folgt auf Neugeschäftserfolge wie Blau, Mozilla Firefox, Generali und iglo. Um diesen Rechnung zu tragen, beförderte die Netzwerkagentur bislang Fabian Pensel, Lukas Liske und Daniel Schweinzer.



zurück

() 07.03.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE