ANZEIGE


ANZEIGE

Havas Schweiz: Chairman und CEO Frank Bodin verlässt das Haus

%%%Havas Schweiz: Chairman und CEO Frank Bodin verlässt das Haus%%%


Frank Bodin kündigt seinen Ausstieg an (Foto: Havas)

Bei der Schweizer Havas-Gruppe steht eine gravierende personelle Veränderung ins Haus: Frank Bodin, seit 2001 Chef der damals noch als Euro RSCG firmierenden Agentur, hat sich entschieden, die Agentur im Laufe des Jahres zu verlassen. Wohin es den weithin bekannten Top-Kreativen und renommierten Agentur-Manager zieht, ist noch offen. In der Presse-Info erklärt der 55-Jährige: "Ob ich in der Kommunikation bleibe, habe ich noch nicht entschieden. Durch meine vielfältigen Interessen und Erfahrungen stehen mir auch neue Wege offen. Herausforderungen haben mich immer beflügelt und entsprechend freue ich mich darauf."

In Absprache mit Thomas Funk, Managing Director Havas Europe, wird Frank Bodin die Agentur mit den Büros in Zürich und in Genf noch solange weiterführen, bis die neue Führungsstruktur verkündet wird. Frank Bodin hat die Havas-Gruppe von 2001 bis heute zu einem der wichtigsten Agentur-Player in der Schweiz gemacht. Er gilt als einer der bedeutendsten Kreativen des Landes, was sich unter anderem darin widerspiegelt, dass er in die Jurys nahezu aller großen internationalen Werbe-Festivals berufen wurde – und zwar mehrfach. Auch als Manager und Trouble-Shooter hat sich Frank Bodin einen Namen gemacht. So hat er erfolgreich Havas Wien von 2011 bis 2013 restrukturiert.

Bei Havas wirkte er maßgeblich beim Aufbau des European Creative Council mit und führte zudem von 2014 bis 2016 das Global Creative Council als Chairman.

Thomas Funk, Managing Director Havas Europe, kommentiert die anstehende Veränderung: "Wir werden den Ausstieg von Frank dazu nutzen, die Havas Gruppe in der Schweiz strukturell weiter zu entwickeln. Einzelheiten dazu verkünden wir in den kommenden Wochen. An dieser Stelle geht es mir aber vor allem darum, Frank für eine grossartige und erfolgreiche Zeit zu danken, in der er die Marke Havas massgeblich geprägt und erfolgreich im Schweizer Markt verankert hat."



zurück

() 14.02.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE