ANZEIGE


ANZEIGE

Studie: Werbevolumen der Lebensmittel-Lieferdienste steigt

%%%Studie: Werbevolumen der Lebensmittel-Lieferdienste steigt%%%

Seit fünf Jahren verzeichnet der Werbemarkt von Lieferdiensten für Lebensmittel steigende Ausgabe. Das Werbevolumen der dreißig werbestärksten Unternehmen liegt inzwischen bei über 98 Millionen Euro. Das geht aus der 'Werbemarktanalyse Lieferservice Lebensmittel 2016' der Esslinger Marktforschungsgesellschaft Research Tools hervor.

Die Werbeausgaben sind demnach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 50 Prozent gestiegen. Fünf Jahre zuvor lag das Gesamtvolumen der gleichen Anbieter noch bei unter zehn Millionen. Auch die Zahl werbender Unternehmen hat zugenommen. Haben im Jahr 2011 im Durchschnitt sieben Lieferanten pro Monat für ihre Dienste geworben, so hat sich die Anzahl bis 2015 mehr als verdoppelt und liegt nun bei 16.

TV-Werbung steht bei den Top 10-Werbern im Vordergrund. Die drei werbestärksten Lieferdienste bestreiten derzeit 85 Prozent des gesamten Werbeaufkommens.

Im Werbeausgabenranking zeigen sich fünf Lieferdienste von Fertiggerichten, darunter zwei Pizzalieferanten, besonders werbestark. Bei den Werbemotiven stehen Schnelligkeit, Einfachheit und eine große Auswahl im Vordergrund. Innerhalb der Top 10 erreichen laut der Untersuchung HelloFresh und MarleySpoon mit Werbeaufstockungen eine Präsenzsteigerung. Diese Lieferdienste stellen bei ihren Werbemotiven Frische und Qualität in den Vordergrund.



zurück

() 18.02.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE