ANZEIGE

Digital Kindergarten 2018 verzeichnet Besucherwachstum

%%%Digital Kindergarten 2018 verzeichnet Besucherwachstum%%%


Gute Stimmung und gutes Wetter beim Digital Kindergarten 2018 (Foto: Digital Kindergarten)

Am gestrigen 7. Juni 2018 fand in den Räumen der Hamburger Event-Location Hühnerposten der zweite Digital Kindergarten statt. Mehr als 1.000 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung, das als Mischung aus Messe, Kongress und Festival konzipiert ist. Die Organisation lag bei den ortsansässigen Dienstleistern WeischerMedia, Future Candy und achtung. Geschäftsführer, Marketing-, Vertriebs- und IT-Verantwortliche sowie Kreative und Digitalmarketer hatten vor Ort die Möglichkeit, an 36 Ständen Gadgets, Innovationen und neue Technologien wie Bots, Augmented und Virtual Reality auszuprobieren. Zu den Ausstellern gehörten Microsoft, Oracle, Deutsche Bahn, Daimler, Adform, Unruly, Jost von Brandis, Opinary oder Hamburger Hochbahn. Sponsoren des Digital Kindergarten waren die Deutschen Bahn, Opinary, Unruly Group und Hamburger Hochbahn.

Begleitend zur Ausstellung trugen 30 Speaker auf zwei Bühnen konkrete Anwendungsmöglichkeiten vor und zeigten, welche Chancen neue Technologien für unterschiedliche Branchen bieten. Unter den Rednern waren Vertreter Twitter, Google, Unruly, Microsoft, Daimler, Deutsche Telekom und Facebook. Panel-Diskussionen ergänzten das Programm.

Für 2019 plant Initiator und achtung-Geschäftsführer Mirko Kaminski weiteres Wachstum: "Mehr als 1.000 Teilnehmer belegen: Es gibt bei Marketingentscheidern, Managern, Kreativen und Vertriebsverantwortlichen einen großen Bedarf, neueste Technologien unmittelbar auszuprobieren und so besser zu verstehen. Da die Vielfalt der Innovationen wächst, wird der Digital Kindergarten nicht nur erneut stattfinden, er wird 2019 auch noch größer werden."

Im Vergleich zu der Pilot-Veranstaltung von 2017, die damals in den Agenturräumen von achtung stattfand, nahmen in diesem Jahr fünfmal so viele Besucher und doppelt so viele Aussteller und Speaker am Digital Kindergarten teil.

Weitere Eindrücke finden Interessierte auf unserem Instagram-Kanal und auf den Social Media-Kanälen des Digital Kindergarten.




zurück

() 08.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE