ANZEIGE

Neu-Unternehmer Michael Schipper outet sich als Gauck-Fan

%%%Neu-Unternehmer Michael Schipper outet sich als Gauck-Fan%%%


Michael Schipper, 47 (Foto), langjähriger Geschäftsführer und zuletzt COO und Gesellschafter von Deutschlands größter Agentur BBDO Germany, startet Anfang dieses Jahres mit seiner Agentur Schipper Company an gleich zwei Standorten – Hamburg und Frankfurt – und einer stolzen Teamgröße von 50 Mitarbeitern. Dieser Blitzstart verdankt sich vor allem dem Drogeriefilialisten dm, für den Schipper seit 2009 als Markenberater tätig ist.

Schipper war 15 Jahre lang in der BBDO-Gruppe tätig. Der Abschied, so sagt er, wurde durch ein Schlüsselerlebnis auf einem dm-Kongress eingeläutet. Bundespräsident Joachim Gauck hielt eine Rede über Freiheit. Das habe Schipper zum Nachdenken gebracht, was dann darin mündete, dass er Mitte 2012 zu der Entscheidung kam, "selbstbestimmt auszusteigen", um als unabhängiger Unternehmer eine Agentur nach seinen eigenen Vorstellungen zu formen. Die eigentliche Ursache für die auf einmal brennende Freiheitsliebe dürfte gewesen sein, dass es keine große Liebe zwischen Schipper und dem BBDO-CEO Frank Lotze gab. Zu den von Schipper betreuten Marken zählen Deutsche Bank, Aral, Procter & Gamble, Deutsche Telekom, General Electric, Edeka und Siemens.

Die Frankfurter Niederlassung von Schipper Company wird von Sylvia Werny, 45, geleitet. Sie betreut den Dialog von dm, den sie vorher schon bei Saatchi & Saatchi verantwortete. Standortübergreifende Unterstützung im Auf- und Ausbau von Schipper Company leistet Friederika Schlosshauer, 39, als Mitglied der Geschäftsleitung für Strategie und Kreation.

Über den Agenturstart von Michael Schipper berichteten wir vorab in unserer Digital- und Printausgabe vom 22.10.2012. Die App-Version von 'new business' kann hier bestellt werden: Apple Store oder Google Play.
 



zurück

() 16.01.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE