ANZEIGE

Karl Anders: erstmals mit Creative Director und Neupositionierung

%%%Karl Anders: erstmals mit Creative Director und Neupositionierung%%%


Die neue Karl Anders-Kreativspitze: Lars F. Herzog und Claudia Fischer-Appelt (Foto: Karl Anders)

Die Hamburger Inhaberagentur Karl Anders stellt ihre Führung neu auf. Mit dem Kreativen Lars F. Herzog etabliert der Dienstleister erstmals einen Creative Director. Herzog arbeitete in den vergangenen Jahren für Agenturen wie SinnerSchrader, Syzygy, Landor und Philipp und Keuntje. Er bildet ab sofort zusammen mit der Agentur-Mitgründerin und Co-Geschäftsführerin Claudia Fischer-Appelt die kreative Doppelspitze. Ebenfalls neu an Bord ist Cornelia Richter, die als Studio-Managerin verantwortlich zeichnet. Richter war zuletzt als Freelancerin bei Agenturen wie Serviceplan, Jung von Matt, Milla & Partner und Philipp und Keuntje tätig.

Neben der personellen Veränderung richtet sich Karl Anders zudem als Studio für Brand Profiling neu aus. Fischer-Appelt und Lars Kreyenhagen, Mitbegründer und Co-Geschäftsführer von Karl Anders, stellen künftig ihre "Expertise als Wertschöpfer" in den Vordergrund. "Wir haben in den vergangenen Jahren vor allem dann richtig punkten können, wenn es um mutige Relaunch-Projekte ging. Wenn die Veränderungsbereitschaft groß war, konnten wir mit unserer Mischung aus Markenstrategie und Design stets hervorragende Ergebnisse erzielen, die sich auch im Wert der Marke messen lassen", so Fischer-Appelt. "Unsere öffentliche Wahrnehmung lag aber immer sehr auf der Kreation. Es ist nur konsequent die Ausrichtung nun anzupassen", ergänzt Kreyenhagen.

Mit der Neupositionierung konnte beispielsweise der Leuchtenhersteller K.B. Form überzeugt werden. Karl Anders überarbeitete hierbei die komplette Corporate Identity. Das Unternehmen firmiert nun unter der Marke BYOK. Für ein nicht näher genanntes Food-Start-up ist Karl Anders als Digitalagentur gesetzt. Gleiches gilt für den Solarstromanbieter DZ-4. Auch für Covestro übernimmt Karl Anders digitale Aufgaben. Beide Kunden sind Beispiele der neuen Positionierung, die stärker digital ausgerichtet ist. Im Bereich Markenprofilierung gewann die Agentur zuletzt den Etat für den Relaunch der Unternehmensgruppe Becken. Den Pitch um den Etat gewann der Dienstleister im Februar (siehe Meldung). "In den kommenden Tagen wird die Neuausrichtung auch auf karlanders.de sichtbar, wir gehen zum 30.09. online", so Kreyenhagen zum Relaunch der Webseite.




zurück

() 22.09.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE