ANZEIGE

Deutsche Post und Stoyo setzen Nachhaltigkeitsziele mit Video-Serie in Szene

%%%Deutsche Post und Stoyo setzen Nachhaltigkeitsziele mit Video-Serie in Szene%%%


Costa Rica ist ein erstes Beispel für Nachhaltigkeit im Rahmen der DHL-Serie (Foto: Stoyo)

Insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) haben die Vereinten Nationen (UN) formuliert. Als langjähriger Partner der Organisation unterstützt die Deutsche Post DHL Group in Bonn all diese unter dem Konzernmotto 'Living Responsibilty'. Die Berliner Kreativagentur Stoyo entwickelte dazu jetzt eine virale Video-Serie, um auf die UN-Ziele aufmerksam zu machen und aufzuzeigen, welche Maßnahmen die Deutsche Post DHL Group getroffen hat, um diese zu unterstützen.

Der erste Spot der Reihe dreht sich um Ziel Nr.13, den Klimaschutz. "Wir lassen die Deutsche Post DHL Group hier erstmal nur als Absender fungieren, der eine für die User spannende Geschichte, in diesem Fall vom Klimaschutz-Erfolg von Costa Rica, erzählt", sagt Patrick Bales, Gründer und CEO von Stoyo. "Mithilfe unserer Idea-Graph-Technologie haben wir herausgefunden, dass genau diese Geschichte weltweit die Facebook-User besonders interessiert."

Dementsprechend wird Costa Rica im Video als grünstes Land der Erde und damit Vorbild vorgestellt, das sich bereits zu 100 Prozent mit Ökostrom versorgt. Die von der Deutsche Post DHL Group bereits umgesetzten Maßnahmen und damit die Marke selbst werden im Anschluss an die Geschichte präsentiert. Über diese Art des Storytellings erzielte das Video bereits mehr als 1,5 Millionen Videoaufrufe ohne Einsatz von Paid Media.



zurück

() 08.12.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE