ANZEIGE

'Werbemarktanalyse Haarpflege 2018' zeigt rückläufiges Werbevolumen

%%%'Werbemarktanalyse Haarpflege 2018' zeigt rückläufiges Werbevolumen%%%


Die Ergebnisse der 'Werbemarktanalyse Haarpflege 2018' für Deutschland (Foto: research tools)

Die in Esslingen am Neckar ansässige Marktforschungsberatungsgesellschaft Research Tools hat ihre 'Werbemarktanalyse Haarpflege 2018' für Deutschland veröffentlicht. Darin wird deutlich, dass das Werbevolumen auf dem Haarpflegemarkt innerhalb von fünf Jahren um 25 Prozent zurückgegangen ist. Ein Drittel des nun bei 433 Millionen Euro liegenden Volumens machen sogenannte Rangekampagnen aus, in denen gleichzeitig mehrere Produkte aus verschiedenen Produktgruppen beworben werden. Als Top-Marken nach Werbeausgaben werden Garnier, Head & Shoulder und Pantene PRO-V genannt.

Mehr lesen Interessierte beim Schwester-Titel 'Markenartikel'.



zurück

() 22.01.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE