ANZEIGE

Zwei von drei Unternehmen halten Content Marketing für wirkungsvoller als Werbung

%%%Zwei von drei Unternehmen halten Content Marketing für wirkungsvoller als Werbung%%%

Einen Budgetshift von klassischer Werbung hin zum Content Marketing (CM) prognostiziert nach New Base (siehe nb-Meldung) nun auch eine Studie des Brand & Retail Management Institute an der International School of Management (ISM) in Dortmund, die in Kooperation mit dem Content Marketing Forum (CMF) entstanden ist. Dafür wurden von November 2017 bis Februar 2018 insgesamt 263 Kommunikations-Verantwortliche aus Unternehmen wie auch aus Agenturen bzw. von CM-Dienstleistern hinsichtlich der Wirkung von Content Marketing befragt.

Heraus kam, dass zwei von drei Unternehmen Content Marketing als wirkungsvoller einschätzen als klassische Werbung. Auch auf die Finanzen wirkt sich dies aus, da das Budget für Content Marketing häufig das der klassischen Werbung verknappt. "Dies ist ein klarer Beleg dafür, dass Content Marketing die klassische Werbung nicht nur in der Wahrnehmung, sondern auch in der finanziellen Bedeutung angreift", sagen die Autoren der Studie, Eckhard Marten, Christoph Moss, Marcus Simon, Arne Westermann und Rebecca Zimmermann.

Insgesamt gaben Unternehmen und Agenturen in der Studie häufig ähnliche Antworten auf die unterschiedlichen Fragen. Differenzen gab es jedoch bei der Frage, wer Ideen- und Impulsgeber für Themen sei. Agenturen und Verlage schätzen ihre eigene Rolle wichtiger ein als die Auftraggeber: Ein Drittel der Unternehmen sieht externe Dienstleister als Impulsgeber, wohingegen neun von zehn Agenturen sich selbst in dieser Rolle sehen. "Hier gehen Eigen- und Fremdbild der Dienstleister klar auseinander", sagen die Autoren der Studie. "Insgesamt zeigt sich, dass der Begriff Content Marketing inzwischen klare Konturen erhält. Die Unternehmen verändern ihre Arbeitsweisen und Agenturen reagieren mit einem inhaltsorientierten Leistungsangebot. Leidtragende werden wieder einmal klassische Medien sein, denen traditionelle Werbeeinnahmen wegbrechen dürften."

Die ISM ist eine private Wirtschaftshochschule mit Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. Das Content Marketing Forum ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen. Die Mitglieder des Verbandes sind Agenturen und Verlage.



zurück

() 06.04.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE