ANZEIGE

Jetzt offiziell: Gothaer vertraut auf Berger Baader Hermes

%%%Jetzt offiziell: Gothaer vertraut auf Berger Baader Hermes%%%

Die Gothaer Versicherung hat ihren Gesamtetat für die strategische Markenberatung und Markenkommunikation nach einem mehrstufigen Pitch an Berger Baader Hermes (BBH) vergeben und bestätigt damit die Vorabmeldung von new business online. Im Herbst des letzten Jahres hatte das Kölner Unternehmen den Agenturmarkt sondiert und mit Francis Drake, einer Beratung für Agenturauswahl, den Pitch gestartet.

Der Vertrag der Gothaer mit dem neuen Münchner Etathalter läuft ab April. BBH war projektbezogen bereits im Jahr 2017 für die Gothaer tätig und hat mit der Image-Aktion 'Kraft der Gemeinschaft' im Herbst begonnen, das Thema Gemeinschaft für die Gothaer zu besetzen und erste Schritte hin zur neuen Markenpositionierung zu machen. "Das von BBH entwickelte integrierte Kreativkonzept hat die Probanden in der Marktforschung überzeugt und auch intern begeistert. Wir sind uns sicher, dass wir mit dem neuen Markenauftritt einen modernen und zielgruppengerechten Look entwickelt haben und so die Kommunikation für die Marke Gothaer zukunftsgerecht gestalten werden“, erklärt Marketingleiter Dr. Gunnar Görtz. Der neue Markenauftritt startet mit einer integrierten Kampagne, die im TV sowie in zahlreichen Online und Social Media-Aktivitäten zu sehen sein wird.

Gothaer ist mit 4,4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und über 4,2 Mio. versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt Gothaer nach eigener Aussage "auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden".



zurück

() 11.04.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE