ANZEIGE

KFC und Ogilvy machen im TV Appetit auf Pizza ohne Teig

%%%KFC und Ogilvy machen im TV Appetit auf Pizza ohne Teig%%%


Bromance beim Essen: Die neue Chizza von KFC zelebriert die Männerfreundschaft im TV (Foto: Ogilvy)

International ist sie bereits ein Bestseller, jetzt bringt Yum Brands, mit Sitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky, für seine Fastfood-Marke KFC die Pizza ohne Teig 'Chizza' in seine deutschen Restaurants. Den Launch der Hähnchenspezialität unterstützt KFC Deutschland mit einem neuen TV-Spot, der auf reichweitenstarken Sendern, in ausgesuchten, zielgruppenrelevanten digitalen Umfeldern und unter www.kfc.de zu sehen sein wird. Entwickelt wurde der 20-Sekünder von der WPP-Agentur Ogilvy Düsseldorf. Die Produktion übernahm e+p films GmbH unter der Regie von Max Millies. Kurze, sechssekündige BumperAds auf YouTube und mobile, lokal ausgesteuerte Werbemittel runden die Launch-Kampagne ab. Vorab wurde die neue Promotion von Buzz-generierenden Social Media-Maßnahmen angekündigt. Die Schaltung der Maßnahmen liegt bei der Mediaagentur Wavemaker.

Die Chizza soll das Beste einer italienischen Pizza mit dem USP von KFC vereinen: Tomaten-sauce, wahlweise Paprikastückchen und eine Emmentaler Mozzarellakäsemischung treffen hier auf zwei Hähnchenbrustfilets, die die KFC-Köche vor Ort zubereiten.

"Beim Spot zelebrieren wir die sogenannte 'Bromance' – also eine echte Männerfreundschaft. Beide 'Bros' sind in ihrer Erwartung des unvergleichlichen Geschmackserlebnisses der Chizza geeint. Und wie das bei besten Freunden so ist, sind dabei keine Worte nötig. Sie verstehen sich auch so. Beide befinden sich in einem träumerischen Moment, in dem die Außenwelt ausgeblendet zu sein scheint. Die Szene steigert sich so weit, dass einer der beiden Freunde sogar hofft, von seinem 'Bro' mit der Chizza gefüttert zu werden. An dieser Stelle ist aber die Grenze der 'Bromance' erreicht und die Freunde kehren in die Realität zurück. Das schmälert aber in keiner Weise ihren Genuss, denn KFC schmeckt immer, egal wo man es isst", erklärt Dr. Thorsk Westphal, Chief Marketing Officer bei KFC Deutschland.

Neben dem 20-Sekünder unterstützen weitere Marketingaktivitäten den Launch der Chizza. So wird das Produkt in einem neuen Packaging – einer KFC Chizzaschachtel – präsentiert. Eine Social Media-Kampagne, konzipiert von der Social Media-Agentur OneTwoSocial, macht im Vorfeld des Launchs und Promotion-begleitend auf Facebook und Instagram auf die Chizza aufmerksam. Vor der Produkteinführung will KFC zum Beispiel mit Wortspielen und Visuals die Neugierde der Facebook-Fans und Instagram-Abonnenten wecken. Die Auflösung erfolgt erst am Tag des Launches. Zusätzlich kündigt Werbung am PoS in den Restaurants die Neuheit an.





zurück

() 16.05.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE