ANZEIGE

Adobe und Plan.Net kooperieren bei Customer Experience Journey-Lösungen

%%%Adobe und Plan.Net kooperieren bei Customer Experience Journey-Lösungen%%%


Klaus Schwab, Plan.Net, und Thomas Meyer, Adobe, (v.l.) arbeiteten bereits für erste Projekte im Rahmen der neuen Kooperation zusammen (Foto: Plan.Net)

Der US-amerikanische Software-Anbieter Adobe und Plan.Net wollen ab sofort Lösungen entwickeln und implementieren für Kunden in den Bereichen Automatisierung, Personalisierung und datengetriebenes Marketing. Dabei stellt Adobe mit Deutschland-Sitz in München die Produkte bereit. Die ortsansässige Serviceplan-Tochteragentur fungiert als plattformübergreifende Strategieberatung mit Umsetzungskompetenz. Das Angebot zielt auf eine Customer Experience ab, die den Endkunden in den Mittelpunkt stellen soll. Durch diese Fokussierung und die Erfahrung beider Partner soll die Implementierungsphase ferner verkürzt sowie die Produktivität und die Effizienz der eingesetzten Produkte erhöht werden.

Beide Unternehmen beschäftigen sich schon seit Jahren mit dem Thema Customer Experience. Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe, ist überzeugt, dass ein stringentes Kundenerlebnis den Unterschied macht: "In Zeiten zunehmender Preistransparenz und abnehmender Markentreue stellt eine stimmige Customer Experience ein wichtiges Differenzierungsmerkmal dar. Alternative Angebote sind sprichwörtlich nur einen Klick entfernt. Relevanz wird damit der größte Erfolgsfaktor für Aufmerksamkeit und Loyalität auf Kundenseite."

Dr. Thomas Meyer, Director Business Development bei Adobe Central Europe, ergänzt: "Laut einer Studie, die wir gemeinsam mit Forrester durchgeführt haben, sorgt die Transformation zu einem „Experience Business“ für eine 1,4 Mal höhere Brand-Awareness, als bei Unternehmen, die ihr Geschäft nicht auf den Kunden und seine Bedürfnisse ausrichten. Auch die Mitarbeiterzufriedenheit und die Kundenbindung verbessern sich um den Faktor 1,8 und das Umsatzwachstum ist um 35 Prozent höher als bei anderen Marken."

Erste gemeinsame Projekte wurden zum Beispiel für E wie einfach, einer E.ON-Tochter, umgesetzt. Plan.Net ist für die Realisierung der Unternehmens-Website verantwortlich. Dabei kommt eine Lösungsarchitektur aus verschiedenen (Adobe-)Produkten, unter anderen beispielsweise der Adobe Audience Manager, zum Einsatz.

Adobe soll sich derzeit noch auf der Suche nach einem Agentur-Partner für eine Kampagne im Bereich B2B befinden. Dabei sollen auch deutsche Agenturen angefragt worden sein, darunter größere Networks und inhabergeführte Dienstleister.




zurück

() 16.07.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE