ANZEIGE

Scholz & Friends erfrischt sich mit Rivella

%%%Scholz & Friends erfrischt sich mit Rivella%%%

Das Schweizer Unternehmen für Erfrischungsgetränke Rivella AG entscheidet sich für Scholz & Friends als neue Lead-Agentur. Nach einer mehrstufigen Agenturevaluation übernimmt die Agenturgruppe mit Zentrale in Hamburg den Etat mit Fokus auf den Schweizer Markt.

Für die Zusammenarbeit hat Scholz & Friends ein standortübergreifendes, interdisziplinäres Team zusammengestellt: So wird ein Team aus den Retail-Experten von Scholz & Friends NeuMarkt, dem Schweizer Office von Scholz & Friends Zürich und Strategen aus der Scholz & Friends Strategy Group einen neuen Kommunikationsauftritt für Rivella entwickeln. Dieser kommt ab Frühling 2019 sukzessive für die Kernmarke und ihr Produktsortiment zum Einsatz.

"Im Auswahlverfahren hat uns Scholz & Friends mit ihrer hohen Fachkompetenz sowie dem interdisziplinären und standortübergreifenden Betreuungsansatz überzeugt. Wir freuen uns nun sehr darauf, gemeinsam mit unseren Zürcher und Hamburger Rivella-Friends den kommunikativen Auftritt unserer starken Marke nachhaltig weiterzuentwickeln", so Daniel Strobel, Leiter Brand Management Rivella.

"Wir setzen bei der Neugestaltung des Kommunikationsauftritts auf ein individuell für Rivella zusammengestelltes Team. Wir glauben daran, dass Agenturarbeit in Zukunft genau so funktionieren muss: Mit den besten Köpfen für die Kundenanforderungen – unabhängig von klassischen Team- oder Standort-Strukturen", sagt Sönke Bruns, Mitglied der Geschäftsführung bei Scholz & Friends NeuMarkt.

Ab 2019 gibt es neben dem neuen Etat bei Scholz & Friends mit Tobias Ahrens auch einen neuen Kreativ-Chef und Partner der Agentur-Gruppe. Zuvor war Mitte des Jahres bekannt geworden, dass CCO Niels Alzen seinen Hut nehmen wird.



zurück

() 22.11.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE