New Business

Nqyer wirbt mit Engelsflügeln für die UN

%%%Nqyer wirbt mit Engelsflügeln für die UN%%%


Nqyer Media holt für seine aktuelle Kampagne die Angel Walls nach Deutschland (Foto: Weischer.Media)

Seit dem 15. März füllen sie Großflächen in den Szenevierteln von Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln und Nürnberg: künstlerisch gestaltete Engelsflügel. Sie stammen von der Hamburger Influencer Marketing- und Media-Agentur Nqyer Media aus dem Hause Weischer.Media und wurden für eine crossmediale Kampagne der Vereinten Nationen konzipiert.

Das Flügel-Motiv ist eine Anspielung auf die sogenannten Angel Walls in Los Angeles, die vor allem bei Instagrammern ein beliebtes Foto-Motiv sind. Für die Kampagne der UN steckt jedoch mehr dahinter: Sie sollen auf die sogenannten 17 Sustainable Development Goals (SDG) aufmerksam machen. In diesen hat die UN globale Probleme wie Hunger, Armut, Zugang zu sauberem Wasser und fehlende Bildung definiert, die bis 2030 gelöst werden sollen. Jedes der SDGs wurde für die Kampagne in ein Flügel-Design umgesetzt und von Nqyer Media inhouse konzipiert, digitalisiert und animiert.

Die Plakatflächen zeigen ein Flügelpaar, das sich aus allen 17 Design-Varianten zusammensetzt. Daneben befindet sich ein Code für die Shazam-App, mit der das Flügelpaar über Augmented Reality zum Schwingen gebracht werden kann. Anschließend können die Nutzer es wie einen Filter für ihre Fotos nutzen und zudem noch aus den 17 Flügel-Designs auswählen. Unter dem Hashtag #spreadyourgoals2030 sind die Ergebnisse zu sehen.

Nqyer arbeitet für die Kampagne mit prominenten Influencerinnen zusammen: Die Schauspielerinnen Janina Uhse und Nilam Farooq, die Moderatorinnen Palina Rojinski und Julia Krüger sowie die Models Elena Carriere und Fata Hasanovic unterstützen die Maßnahmen und spielen teilweise auch in den eigens produzierten Kino-Werbespots mit, die zum Kampagnenstart in den Kinos der jeweiligen Plakatstandorte ausgespielt werden.

Einen ausführlichen Bericht über dieses und weitere Projekte der Influencer-Agentur Nqyer lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe 'new business' 12/2018 (Bestellung hier).



'Kein Hunger' ist eines der SDGs der UN (Foto: Weischer.Media)

Das große Plakatmotiv vereint die 17 Designs(Foto: Weischer.Media)


Auch hochwertige Bildung gehört zu den SDGs (Foto: Weischer.Media)




zurück

() 19.03.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen