ANZEIGE

'Spiegel' und 'Zeit' planen iPad-Applikationen

Das Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' will pünktlich zum Deutschland-Start des iPad Ende Mai eine maßgeschneiderte Applikation für den Apple-Reader präsentieren. Das bestätigte eine Verlagssprecherin auf unsere Anfrage. Sie sagte: "Es ist unser Ziel, möglichst zum Start des iPad in Deutschland dabei zu sein." Weitere Details nannte sie nicht. Insider gehen aber davon aus, dass die App für den neuen Apple-Reader zum gleichen Preis angeboten wird, wie die bereits existierende iPhone-App, die 3,99 Euro pro Ausgabe kostet. Die 'Spiegel'-Version für das iPad soll speziell an das Display-Format und die technischen Möglichkeiten des Gerätes angepasst sein.

Auch die Wochenzeitung 'Die Zeit' will bald nach dem Deutschland-Start des iPad auf dem Reader präsent sein. Gleichzeitig wird eine 'Zeit'-Version für das iPhone entwickelt. Eine Verlagssprecherin erklärte auf unsere Anfrage: "Wir planen noch für das erste Halbjahr 2010 verschiedene Apps, die sowohl für das iPad als auch für das iPhone kompatibel sein sollen." Über Preise und weitere Details machte sie keine Angaben.

 



zurück

(vs) 17.04.2010


Druckansicht

Artikel empfehlen

       

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 31/2014

Inhalt

Bestellung

Mediadaten

  

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

Matching. Entscheider im Dialog

Blick ins Buch | Bestellung

Red Box Kreativ Ranking