ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Burdas Journalistenschüler bringen Food- und People-Heft heraus

%%%Burdas Journalistenschüler bringen Food- und People-Heft heraus%%%


Burda bringt erneut ein Zeitschriftenprojekt seiner Journalistenschüler auf den Markt. Am 18. September erscheint 'Treat' (siehe Abb.), eine Mischung aus People- und Foodmagazin. Die Zeitschrift richte sich mit der "Verschmelzung von Food, Stars, Musik und Mode" an eine junge und medienaffine Zielgruppe, teilt Burda mit.

'Treat' bildet die Abschlussarbeit von 23 Absolventen der Burda Journalistenschule. Zusätzlich zum Heft gibt es einen Blog namens 'Three is a Party' und eine Facebook-Fanseite. Der Copypreis des zunächst einmaligen Sonderhefts beträgt 3,90 Euro, die Druckauflage 50.000 Exemplare. Die Aufgaben der Verlagsleitung für 'Treat' haben Mitarbeiter aus dem Basic Management Programm (BMP) von Burda übernommen.
 



zurück

() 14.09.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE