ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


'Spiegel'-Test-Cover liegt jetzt vor

%%%'Spiegel'-Test-Cover liegt jetzt vor%%%


Wie gestern berichtet, testet der 'Spiegel' im Vorfeld der für Anfang Mai angekündigten neuen Titelgestaltung seine veränderte Optik schon in einigen Regionen. Links abgebildet ist das behutsam neu gestaltete Cover, wie es am Montag (10.3.) in Hessen und Sachsen erhältlich sein wird. In allen anderen Bundesländern erscheint der 'Spiegel' im gewohnten Titel-Layout.

Der Test mit der von Art Director Uwe C. Beyer entworfenen Optik, die neben dem üblichen Hauptthema auch die Ankündigung von drei weiteren Heftthemen enthält, läuft mit den Ausgaben vom 17. März, 24. März und 31. März 2014 weiter. Die zusätzlichen drei Themen erscheinen jeweils am unteren Rand - in weißer Schrift auf dem roten Rahmen. Gleichzeitig wandert der Barcode von oben nach unten rechts. Die Web-Adresse www.spiegel.de erscheint dafür nun oben rechts auf dem Titel statt unten.



zurück

() 09.03.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE