ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


G+J verhandelt mit Utopia.de über ein Printmagazin

%%%G+J verhandelt mit Utopia.de über ein Printmagazin%%%
Utopia.de – das 'Internetportal für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil' (Utopia AG, München) wird voraussichtlich mit Gruner + Jahr als Kooperationspartner eine eigene Zeitschrift herausbringen. Entsprechend konkrete Gespräche werden geführt, wie G+J-Zeitschriftenvorstand Dr. Bernd Buchholz heute Mittag im Anschluss an die G+J-Jahrespressekonferenz in Hamburg bestätigte. In der Branche war schon seit Monaten kolportiert worden, G+J plane ein Magazin für grünen Lifestyle. Wen Utopia.de-Vorstandschefin Claudia Langer gerne als Art Director hätte und weitere Infos zum Thema lesen Abonnenten der 'new business'-Printausgabe in Heft 13/08 (ET: 25. März).


zurück

() 21.03.2008


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE