ANZEIGE


ANZEIGE

Uli Veigel baut Marketing der 'Handelsblatt Global Edition' auf

%%%Uli Veigel baut Marketing der 'Handelsblatt Global Edition' auf%%%


Ab 1. Oktober 2014 unterstützt der ehemalige Grey-Chef Uli Veigel (Foto), 59, die Geschäftsführung der internationalen Ausgabe des Handelsblatts. Mit seiner Beratungsfirma Uli Veigel Brand Consultancy wird er insbesondere die Entwicklung der globalen Marketing- und Vertriebsstrategie der Handelsblatt Global Edition vorantreiben. Er berät künftig Dr. Zsuzsa Breier, designierte Geschäftsführerin der Handelsblatt Global Edition.

Anfang 2014 hat Uli Veigel parallel zu dieser Aufgabe die Brand Consultancy gegründet, die sich auf Markenführung spezialisiert hat. Zu den Kunden zählen unter anderem der Haushaltswarenhersteller WMF, der Mittelbayerische Verlag sowie Blackwood.

Mit der englischsprachigen Ausgabe 'Handelsblatt Global Edition' wendet sich das 'Handelsblatt' erstmals an ein internationales Publikum und berichtet täglich über aktuelle Wirtschafts- und Finanzthemen, die in Deutschland und Europa relevant sind. Die 'Handelsblatt Global Edition' erscheint von Montag bis Freitag um 6 Uhr morgens in den USA (Ortszeit New York) bzw. um 12 Uhr mittags deutscher Zeit. Ein Jahresabonnement kostet 149,99 Euro.



zurück

() 29.09.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE