ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Red Bull Media steigert Gewinn deutlich

%%%Red Bull Media steigert Gewinn deutlich%%%


Das österreichische Red Bull Media House, das unter anderem Servus TV betreibt, weist für 2013 einen Umsatz von 38 Mio. Euro aus. 2012 lag dieser noch bei 27 Mio. Euro. Das Ergebnis der Geschäftstätigkeit stieg von 1,5 Mio. auf rund 9,4 Mio. Euro an. Dies berichtet 'Der Standard' auf seiner Webseite.

Die Zeitung schreibt auch, dass im Firmenbuch ein Betrag von 307 Mio. Euro an so genannten "übrigen Erträgen" verbucht sei. 2012 lagen diese bei rund 252 Mio. Euro. Laut 'Standard' weise das auf die Beiträge des Mutterkonzerns zu den Medienaktivitäten hin. Sowohl Red Bull als auch das Media House nahmen bewusst keine Stellung zu der Vermutung.



zurück

() 21.10.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE