ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Vorstand Publikumszeitschriften des VDZ gewählt

%%%Vorstand Publikumszeitschriften des VDZ gewählt%%%


Im Rahmen des VDZ Publishers’ Summit in Berlin haben die Mitglieder des Fachverbands Publikumszeitschriften einen neuen Vorstand gewählt. Manfred Braun (Foto), Geschäftsführung Funke Mediengruppe, wurde als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt.

Neben der Wahl zum Vorsitzenden wurden auch die weiteren Mitglieder des Vorstands gewählt. Christian Medweth (Media Group Medweth) ist neu dabei - die weiteren Vorstandsmitglieder sind: Konrad Delius (Delius Klasing Verlag), Dr. Rainer Esser (Zeitverlag), Dr. Andreas Wiele (Axel Springer), Gerhard Melchert (Martin Kelter Verlag), Lars Joachim Rose (Klambt-Verlag), Michael Imhoff (MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb), Ove Saffe (Spiegel-Verlag), Moritz von Laffert (Condé Nast Verlag), Philipp Welte (Hubert Burda Media), Julia Jäkel (Gruner + Jahr), York von Heimburg (IDG Magazine Media), Peter Rensmann (Jahreszeiten Verlag) und Dr. Volker Breid (Motor Presse Stuttgart).



zurück

() 06.11.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE