ANZEIGE

Atlas Verlag gibt 'Berglust' zweite Chance

%%%Atlas Verlag gibt 'Berglust' zweite Chance%%%


Heute (21. Januar) erscheint im Verlag BergLust das gleichnamige Outdoor- und Wandermagazin 'Berglust'. Das zum Atlas Verlag gehörende Unternehmen hatte bereits 2010 den gleichnamigen Titel herausgegeben. Der Münchner Verlag hatte das Bergsportmagazin – unter dem Namen 'Allmountain' – einst von Brinkmann Heinrich Medien in Meinerzhagen übernommen und es als 'Berglust' an die Kioske gebracht, offenbar nicht mit durchschlagendem Erfolg. Nach nur rund einem Jahr übernahm Delius Klasing 'Allmountain' von den Münchnern. Der Bielefelder Verlag hatte das Bergsportmagazin nach einem Relaunch im Oktober 2014 wieder auf den Markt gebracht.

Die neue 'Berglust' will aktive Bergsportler, outdoor-begeisterte Familien oder wandernde Genießer ansprechen. "Wer mehr sucht als den schnellsten Weg vom Tal zum Gipfelkreuz, findet in 'Berglust' den passenden Begleiter", so die Beschreibung des Verlags. Im Vergleich zu Magazinen wie 'Allmountain' wolle man ein "populäres Bergmagazin" und kein Bergsportmagazin sein. Das Magazin für Hochgefühle' erscheint zweimonatlich mit einer Druckauflage von 80.000 Exemplaren. Der Copypreis beträgt fünf Euro. Chefredakteur ist Siegfried Sammet ('Land & Berge').

Der Atlas Verlag gibt Publikationen wie 'Land & Berge', Heimatzeitungs-Kreis Südwest, Zeitungsgruppe Südostbayern, 'Golf Journal', 'Golf inside', 'Kanu Magazin', 'Winter Journal' heraus.



zurück

() 21.01.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE