ANZEIGE


ANZEIGE




BR startet multimediales Begleitprogramm zum neuen Franken-Tatort


Am Sonntag, 12. April, um 20.15 Uhr, feiert der neue Franken-Tatort des Bayerischen Rundfunks im Ersten Premiere. Der erste Fall mit Fabian Hinrichs, Dagmar Manzel, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt und Matthias Egersdörfer wird vom BR mit einem umfangreichen Programm in Fernsehen, Radio und Internet begleitet.

Zu den geplanten Formaten gehören im Bayerischen Fernsehen unter anderem die Sendung 'Unter vier Augen, Gespräch mit Dagmar Manzel' (11.4., 16:15 Uhr), die 'Frankenschau' mit Live-Berichten vom roten Teppich bei der Kino-Premiere des Franken-Tatort in Nürnberg (12.4., 18 Uhr) und ein Making of über die Entstehung des Films (12.4., 23:15 Uhr). Im Hörfunk wird es unter anderem eine 'Blaue Couch' mit Fabian Hinrichs geben (Bayern 1, 12.4., 12 bis 14 Uhr) und ausführliche Nachberichte bei der Sendung 'Mittags in Franken' (Bayern 1, 13.4., 12:05).

Online bietet der BR am 12.4. ab 16 Uhr unter franken-tatort.de einen Livestream und Chat vom Pressetermin in Nürnberg mit den Tatort-Stars sowie vom roten Teppich der Preview. Ab 20.15 Uhr gibt es parallel zur Ausstrahlung des Tatort im Ersten unter franken-tatort.de eine Livebegleitung in Text und Bild. Von 21.45 Uhr bis 22.30 Uhr wird auf br.de ein Live-Chat mit Schauspielern und Redakteurin Stephanie Heckner gestreamt.



zurück

() 10.04.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE