ANZEIGE

Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge

Wenn es darum geht Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Täglich nutzen 20,3 Millionen das Netz zur Information. Jeder Zehnte von ihnen nutzt Facebook zu Informationszwecken. Dabei wählt drei Viertel davon bewusst „professionelle Beiträge“, also im Wesentlichen Infos, die Journalisten klassischer Medien erstellen. Mehr zum Thema…


Mediengruppe Oberfranken startet Employer-Branding-Kampagne

%%%Mediengruppe Oberfranken startet Employer-Branding-Kampagne%%%

Die Mediengruppe Oberfranken (MGO) aus Bamberg will sich in der Region als attraktiver Arbeitgeber positionieren und hat dazu eine Kampagne mit Augmented Reality-Technologie gestartet. Smartphone- und Tablet-Nutzer haben dabei die Möglichkeit, Erfolgsgeschichten von MGO-Mitarbeitern als Videos auf Großflächenplakaten und Printanzeigen abzurufen. Möglich macht dies Augmented Reality-Technologie zur virtuellen Erweiterung der Realität.

In fünf fränkischen Städten wird die Employer-Branding-Kampagne geschaltet. Flankiert wird die Aktion mit Printanzeigen (Slogan: "Wir schreiben Erfolgsgeschichten") in den Tageszeitungen der MGO. Diese sind ebenfalls mit Augmented Reality-Funktion ausgestattet. Entwickelt und umgesetzt wurde die Idee von der MGO-Unternehmenskommunikation und der hauseigenen Werbeagentur Hochvier.

Mehr Infos unter dnv-online.net.



zurück

() 01.06.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen



Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE