ANZEIGE


ANZEIGE

Die russischen Gruner + Jahr-Lizenztitel 'Geo', 'GeoLenok' und 'Gala Biografia' werden eingestellt

%%%Die russischen Gruner + Jahr-Lizenztitel 'Geo', 'GeoLenok' und 'Gala Biografia' werden eingestellt%%%

Alexander Fedotov, der kürzlich die russischen Aktivitäten von Axel Springer erworben hat, wird mehrere Titel aus dem Springer-Portfolio einstellen. Das hat der Verleger in einer Mitarbeiterversammlung angekündigt. Dabei handelt es sich um die russische Ausgabe von 'Geo', das Kindermagazin 'GeoLenok' und die Zeitschrift 'Gala Biografia'. Diese Objekte hatte Axel Springer Russia nach dem Rückzug von Gruner + Jahr aus Moskau am 1. Dezember 2009 als Lizenzen übernommen. Damit verbleiben im Verlag die russische 'Forbes'-Ausgabe und das People-Blatt 'OK' sowie 'Geo Traveler'(ebenfalls eine G+J-Lizenz) und die Websites Forbes.ru and Finanz.ru. Fedotov hatte kürzlich schon angekündigt, dass das Flaggschiff 'Forbes' künftig seine politsche Berichterstattung zurückfahren wird, um sich mehr auf Wirtschaftsthemen zu konzentrieren - siehe Meldung.



zurück

() 26.10.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen




ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE