ANZEIGE




Ströer kauft Online-Business der Goldbach Group in Polen

Die Expansionsgelüste der Ströer SE sorgen sogar zwischen Weihnachten und Silvester noch für Aufsehen. Der in Köln ansässige Medienkonzern übernimmt das gesamte Online-Business der Schweizer Goldbach Group in Polen. Mit dem Verkauf zieht sich Goldbach ganz aus Osteuropa zurück. Ströer hingegen kann seine Position im polnischen Mediensektor spürbar ausbauen.

Bislang ist das Haus dort im Out-of-Home-Business und parallel dazu auch als Online-Vermarkter aktiv, künftig kann das polnische Ströer-Team seinen Kunden ein starkes Online-Netzwerk anbieten. Durch die Übernahme von Goldbach Polen kommen mehr als 800 Websites - davon 450 exklusiv - sowie über 20 Millionen Unique Usern hinzu. Damit steigt Ströer neben der starken Out-of-Home-Position nun auch zum gewichtigen Online-Player in Polen auf. Das Goldbach-Portfolio gilt nach dem Google-Netz als das reichweitenstärkste in Polen.

Ströer-Chief Operating Officer Christian Schmalzl: "Diese Akquisition ist ein weiterer wichtiger Schritt, unsere medienübergreifende Markt-Position in Polen auszubauen"

Goldbach setzt mit dem Verkauf des Polen-Business seine Fokussierung auf die DACH-Region fort, die bereits in 2014 eingeleitet wurde.



zurück

() 31.12.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE