ANZEIGE


ANZEIGE




Ebner-Gruppe zeigt Interesse am Sport-Spezialisten SAZ Verlag


Die Ulmer Verlagsgruppe Ebner ist an einem mittelbaren Kontroll-Erwerb beim SAZ Verlag in München interessiert. Der 1974 von Horst O. Frankl gegründete SAZ Verlag ist mit den Medien-Marken 'SAZ Sport' und 'SAZ Bike' im Sportmarkt aktiv und zählt zu den renommierten Playern im deutschsprachigen Raum. Auf Anfrage von 'new business' bestätigte Geschäftsführer Horst O. Frankl, dass beim Bundeskartellamt ein entsprechender Antrag vorliegt. Mehr kann und will er nicht zu dem Thema sagen.

Für den potenziellen Käufer, die Verlagsgruppe Ebner, wäre der SAZ Verlag eine ausgesprochen reizvolle Erweiterung des Fachzeitschriften-Portfolios. Derzeit bringt das eher stille Ulmer Fachmedien-Haus 88 Fachzeitschriften auf den Markt. Der Ebner Verlag ist an sieben Standorten in Deutschland mit Niederlassungen präsent, weltweit sind es 18 Standorte.



zurück

() 22.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE