ANZEIGE




Medien Union zieht Antrag auf Zukauf von Anteilen an der Haas-Gruppe zurück

Die Medien Union in Ludwigshafen (auch Schaub-Gruppe genannt) hat beim Bundeskartellamt in Bonn ihren Antrag auf den Zukauf von weiteren Anteilen an der Mediengruppe Dr. Haas-Gruppe ('Mannheimer Morgen') zurückgezogen. Die Schaub-Gruppe, die bereits 7,9 Prozent an der Dr. Haas-Gruppe hält, wollte der BWK Medien-Beteiligungsgesellschaft deren 21 Prozent an der Dr. Haas-Gruppe abkaufen und hatte das pflichtgemäß am 30 März 2015 beim Bundeskartellamt angemeldet. Damit wäre die Medien Union zum größten Anteilseigner bei Dr. Haas aufgestiegen. Die Frist für die Bewertung hatte das Bundeskartellamt inzwischen mehrfach verlängert, um alle Aspekte zu prüfen und sich erläutern zu lassen.

Nun hat die Medien Union diesen Antrag zurückgenommen und damit ihr Ansinnen (vorerst) ad acta gelegt. Offenkundig gab es zu viele Hürden bzw. Bedenken, die nicht ausgeräumt werden konnten.



zurück

() 17.03.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


  

ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher

ANZEIGE

Creative Power 2014

Kreativagenturen im Porträt

Ausgabe 2014

Blättern Sie hier...

Bestellung

 

ANZEIGE

Red Box Kreativ Ranking

   

ANZEIGE

ANZEIGE