ANZEIGE


ANZEIGE

'der Freitag' startet neuen Longread-Teil 'Robinson'

%%%'der Freitag' startet neuen Longread-Teil 'Robinson' %%%


Verleger Jakob Augstein (Foto: Gudrun Senger)

Jakob Augsteins Berliner Wochenzeitung 'der Freitag' launcht am kommenden Donnerstag einen neuen Longread-Teil mit dem Titel 'Robinson'. Dabei geht es um einen vierseitigen Lesetext aus den Themenbereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Wissenschaft. Die geplanten umfassenden Reportagen und Interviews sollen mit ihren "tiefgehenden Analysen Orientierung in einer Welt kurzer Nachrichten und Schlagzeilen bieten", heißt es beim Verlag.

"Wir wissen, dass sich viele Leser mehr Hintergrundinformationen und eine umfassendere Einordnung von bedeutenden Themen wünschen", sagt Verleger und Chefredakteur Jakob Augstein. "Diesem Bedürfnis kommen wir mit 'Robinson' nach. Wir bieten exklusive Reportagen, die brillant recherchiert und umfassend beleuchtet sind – und können damit die Stärke des Freitags noch weiter herausstellen, auch ungewöhnliche Perspektiven aufzuzeigen." 'Robinson' ist für dieses Jahr insgesamt viermal geplant - erstmals mit der Ausgabe 22/2016, vom Donnerstag, 2. Juni 2016.



zurück

() 31.05.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE


Folgen Sie uns auf Twitter unter @nbZwitscher



Folgen Sie uns auf Instagram

ANZEIGE